Mountainbike Wettkämpfe von Hansi Honold – Erstes Halbjahr 2022

Veröffentlicht am von Keine Kommentare ↓

Hansi Honold bestritt im ersten Halbjahr 2022 drei Wettkämpfe im Mountainbiking. Der Beginn machte im April eine 20km Sprint Runde in Veringendorf. Nach Platz 3 (2017) und Platz 2 (2018) in seiner Altersklasse machte er sich Hoffnungen wieder einen Podestplatz erobern zu können. Das Feld war aber um einiges Stärker und so kam ein 6. Platz zustande mit einer Zeit von 46:51. (2017-49:52/2018-45:03).

Als Vorbereitung für das Highlight Albstadt Marathon machte Hansi Honold noch in Singen beim Hegau Marathon mit. Vor einem halben Jahr noch mit Gravelbike inclusive Sturz und Reifenpanne versuchte er es diesmal mit dem Mountainbike. Die Temperatur stieg auf ca. 30 Grad und es begann für viele Mountainbiker eine Hitzeschlacht zumal die 49km lange Strecke nur aus Hoch und runter besteht. Flache Abschnitte suchte man vergebens. Viele Athleten hatten mit Krämpfen zu kämpfen, so auch Hansi Honold. Es kam dadurch eine Zeit zustande die noch Luft nach oben gibt- 2:36:53 Altersklasse Platz 20.

Wie schon erwähnt ziehlte das ganze Training auf den Albstadt Bike Marathon ab. Er fand am 9.Juli statt. Die äußeren Bedingungen waren ideal. Die Temperatur um 22 Grad und die Strecke komplett trocken. Ca. 1500 Mitradler waren am Start und in den Teilorten gab es immer wieder Stellen mit vielen Zuschauern. Vor allem bei den vielen steilen Aufstiegen wurde man lauthals angefeuert. Hansi Honold startete diesmal in einem mittleren Block und wurde durch die Konkurenz mitgezogen. Er konnte einen Durchschnitt von knapp über 20 Km/h halten und kam in einer Zeit unter 4 Stunden ins Ziel.

Seine Zeit vom letzten Mal konnte er um 27 Minuten verbessern – 3:51:31,7  (2019 – 4:18:58)

(Bild und Text HH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*