Winterwanderung 2014

Veröffentlicht am von Keine Kommentare ↓

Zu unserer schon traditionellen Winterwanderung, jährlich am 06.Januar, trafen sich um 10 Uhr morgens und leicht bewölktem Himmel zwanzig TSG Radler. Die von Willi geplante Strecke führte uns vom Saalplatz in Wilhelmsdorf zum Lindenhof, weiter entlang der Ostrach, vorbei am schönen Fünfeckweiher nach Waldbeuren.

Dort gab es im Gasthof „Alte Mühle“ ein leckeres Mittagessen.

Auf dem Heimweg ging es auf der gleichen Stecke zurück nach Wilhelmsdorf. In der schönen Riedlandschaft gibt es inzwischen noch andere wunderbare Alternativstrecken, diese waren durch den nassen Untergrund jedoch nicht gut begehbar. Die Witterung der letzten Tage hatte den Boden zu stark durchnäßt. Abgesehen davon liegen viele Wege nur wenige Zentimeter über dem Grundwasserspiegel.

Domenico hatte die Tour mit seinem Smartphone aufgezeichnet. Nach insgesamt etwas mehr als zweiundzwanzig gelaufenen Kilometern und stolzen zwölf Höhenmetern trafen wir zum Sonnenuntergang wieder am Saalplatz ein. Es war einmal wieder ein toller Wandertag. Man konnte sich stundenlang mit Freunden unterhalten und nebenbei die schöne Landschaft genießen.

Beeindruckend war auch die sieben Jahre junge Lena. Sie lief zusammen mit ihrer Mutter etwa 2/3 der Stecke. Die beiden stiegen an der Ostrachbrücke in die Tour ein und beendeten diese auch dort. Lena war am Ende dieser langen Wanderung sogar noch zu Späßchen aufgelegt!

ml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*